SerNet News

sambaXP 2020 erfolgreich als Online-Event

sambaXP 2020 Opening Session

Das Jahr 2020 brachte auch für die Samba eXPerience neue Herausforderungen: Die 19. Internationale Konferenz rund um die OpenSource-Software Samba fand vom 26. - 28. Mai 2020 erstmals ausschließlich digital statt. Auch als Online-Event war das jährlich – sonst vor Ort in Göttingen – ausgerichtete Treffen des internationalen Samba-Teams ausgesprochen erfolgreich. Gesponsert wurde die sambaXP 2020 erneut von Google und Microsoft.

Durch das virtuelle Format konnte die sambaXP sogar wachsen: 150 Entwicklerinnen und Entwickler, Anwenderinnen und Anwender sowie Hersteller und Systemhäuser aus dem Samba-Ökosystem aus insgesamt 23 Ländern haben 2020 teilgenommen. Zu einer der planerischen Herausforderungen gehörte es demnach, die Zeiten der Konferenz sinnvoll zu setzen. Die Festlegung auf einen täglichen Rahmen von 15 bis 21 Uhr MESZ/CEST ermöglichte es sowohl Vortragenden als auch Teilnehmenden aufmerksam zu folgen.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Veranstalterin SerNet hat erstmals Videos auf sambaxp.org veröffentlicht – darunter auch der Workshop von Stefan Kania zum Thema CTDB / GlusterFS.

SerNet SAMBA Events 2020

sambaXP 2020 - online edition!

sambaXP 2020 - online edition

Die 19. Internationale Konferenz rund um die OpenSource-Software Samba findet vom 26. - 28. Mai 2020 als Online-Event statt. Das geplante IO-Lab entfällt.

Die SambaXP ist das seit 2002 jährlich ausgerichtete Treffen des internationalen Samba-Teams mit Entwicklerinnen und Entwicklern, Anwenderinnen und Anwendern sowie Herstellern und Systemhäusern aus dem Samba-Ökosystem.

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation und den damit einhergehenden Reise- und Versammlungsbeschränkungen kann die diesjährige Konferenz leider nicht am gewohnten Veranstaltungsort in Göttingen stattfinden. Das Organisationskomitee plant daher für dieses Jahr eine digitale Ausgabe der beliebten Konferenz.

Die Referentinnen und Referenten halten Ihre Vorträge live von ihren Schreibtischen aus, so dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Konferenz an jedem Ort der Welt über das Internet verfolgen können. Im Vergleich zum gewohnten Veranstaltungsformat bietet das Online-Event sogar noch mehr Flexibilität: Man wechselt einfacher zwischen den parallel laufenden Tracks oder verfolgt gar zwei Vorträge gleichzeitig. Die Veranstaltung wird mit Einverständnis der Referentinnen und Referenten aufgezeichnet und steht im Nachgang der Konferenz online zur Verfügung.

Auch das traditionelle Tutorial von Stefan Kania findet am Vortag der Konferenz (Dienstag, 25. Mai 2020) als Webinar statt. Thema in diesem Jahr: „Clustering mit CTDB“.

Das erstmalig im Rahmen der diesjährigen SambaXP geplante IO-Lab kann aufgrund der aktuellen Umstände leider nicht stattfinden.

Alle Informationen finden Sie jederzeit aktuell auf sambaxp.org

Das Organisationskomitee steht bei Fragen gerne unter loc@remove-this.sambaXP.org zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eine digitale SambaXP 2020 und bedanken uns bei den Sponsoren Google und Microsoft.

Bleiben Sie gesund!

Über Samba:
Samba ist die wichtigste freie Software-Alternative bei SMB/CIFS-Servern, insbesondere im Windows-Umfeld. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://samba.org.

Über SerNet:
Die SerNet GmbH ist der weltweit technologische Marktführer bei Leistungen rund um die OpenSource-Software Samba und bietet unter der Marke SAMBA+ eine eigene Samba-Distribution an. Weitere Informationen finden Sie unter https://sernet.de und https://samba.plus.

SerNet SAMBA Events 2020

Ticketverkauf für sambaXP 2020 und das erste SMB3 IO-Lab gestartet

Logo sambaXP

Der Ticketverkauf für die sambaXP 2020 hat begonnen. Vom 26. bis 28. Mai 2020 veranstaltet SerNet das jährliche Treffen der internationalen Samba-Gemeinschaft im Hotel Freizeit In in Göttingen. Erstmals findet parallel zur sambaXP ein SMB3-Interoperabilitätslabor (IO-Lab) statt.

Das neue Format IO-Lab startet bereits am 24. Mai und endet am 29. Mai: An allen Tagen soll in gemeinschaftlicher Atmosphäre ein kollaborativer Austausch für den Test von SMB3-Implementierungen möglich sein. Alle TeilnehmerInnen können sich beim Testen, Identifizieren und Beheben von Fehlern einbringen, um interoperable Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Microsoft und SerNet stellen Netzwerke und Infrastruktur für das IO-Lab. Die TeilnehmerInnen definieren gemeinsam die Testprozess und stellen sicher, dass ihre Ziele erreicht werden.

Das SerNet/Microsoft SMB3 IO-Labor bietet:

  • die neueste Windows-Client- und Server-Software von Microsoft, einschließlich Testsuiten, die dabei helfen, die Interoperabilität verschiedener Funktionen der SMB3-Protokolle zu überprüfen
  • technische Unterstützung von SMB3-Ingenieuren bei Rekonstruktionen und zur Hilfe bei Problemdiagnosen.

Die Teilnehmer des Interoperabilitätslabors unterliegen einer Geheimhaltungsvereinbarung und der Zugang ist nur Registranten vorbehalten.

Tickets für die Konferenz sowie das IO-lab sind bis zum 29. Februar 2020 zum Early-Bird-Preis erhältlich, danach greift der Vollpreis. Zusätzlich kann ein Tutorial am Dienstag, 26. Mai gebucht werden: Der langjährige sambaXP-Referent und Samba-Trainer Stefan Kania widmet sich dem Thema „CTDB“.  Tickets und weitere Informationen zum CfP finden Sie hier: sambaxp.org.

Auch der Call for Papers läuft noch, Vortragseinreichungen sind nach wie vor willkommen.

Die sambaXP 2020 wird gesponsert von Google und Microsoft. Veranstalterin ist auch in diesem Jahr die SerNet GmbH, die mit der Konferenz den Austausch unter Samba-EntwicklerInnen und -AnwenderInnen aus aller Welt fördern möchte.

SerNet SAMBA Events 2020

Programm für sambaXP 2019 veröffentlicht

Das Tagungsprogramm für die 18. Samba eXPerience ist online! Die sambaXP – die internationale NutzerInnen- und Entwicklerinnen-Konferenz rund um Samba – findet vom 4. bis zum 6. Juni im Hotel Freizeit In (Dransfelder Straße 3, 37079 Göttingen) statt. Organisator der sambaXP 2019 ist erneut die SerNet GmbH, Sponsoren sind Google, Microsoft und Red Hat.

Die diesjährige Keynote hält Karen Sandler von der Software Freedom Conservancy. Das vollständige Programm ist auf der Konferenz-Website veröffentlicht: https://sambaxp.org

Konferenztickets sind für 499 Euro ebenfalls über https://sambaxp.org erhältlich.

Stefan Kania veranstaltet sein traditionelles Tutorial am Dienstag, 4. Juni. Das diesjährige Thema ist "Creating and managing Trusts with Samba 4.9". Die Teilnahmegebühr beträgt 450 Euro. Das Tutorial ist sehr begehrt und Plätze sind in der Regel schnell ausgebucht.

SerNet SAMBA Events

CLT 2019: SerNet ist dabei

SerNet ist erneut Sponsor der Chemnitzer Linux-Tage und präsentiert sich am 16. und 17. Mäz 2019 vor Ort. Dabei ist neben unseren Fachinformatik-Azubis, die den SerNet-Stand gestalten und betreuen, auch ein wahres SerNet-Urgestein: Volker Lendecke, Firmen-Mitgründer und Mitglied des internationalen Samba-Teams, hält am Sonntag (17. März) um 10 Uhr einen Vortrag in Raum V3.

Lendeckes Vortrag trägt den Titel "Samba Status Report". Er behandelt darin Samba als sich ständig weiter entwickelndes Verbindungselement zwischen Windows und Unix. Seine Schwerpunkte liegen dabei auf Active Directory, Clustering und SMB2-Unix Extensions.

Seit 2016 unterstützt SerNet die Chemnitzer Linux-Tage als Sponsor. Das jährliche Event verfolgt bereits seit 1999 das Ziel, Linux und Open Source in die Gesellschaft zu tragen. Wir freuen uns, auch in diesem Jahr aktiv dabei mitwirken zu können.   

SerNet SAMBA Events