Matomo

SerNet News

Neue Samba-Teamleitung bei SerNet

Samba Logo

Ralph Böhme ist neuer Teamleiter des Samba-Teams bei SerNet. Außerdem übernimmt Jule Anger (ebenfalls SerNet) das Release-Management im internationalen Samba-Team.

Karolin Seeger, die Teamleitung bei SerNet und Release-Management im Core-Team bislang verantwortete, wechselt beruflich zum 1. Oktober 2021 zu Red Hat. Bei SerNet tritt Ralph Böhme die Nachfolge als Teamleiter der Samba-Abteilung an. Mit dem absehbaren Ende der hauptsächlich von ihm betreuten Software Netatalk für die Kopplung von Linux und macOS per AFP wechselte er im Jahr 2013 zur SerNet und ins Samba-Team.

Jule Anger arbeitet seit 2 Jahren als Entwicklerin in der Samba-Abteilung der SerNet. Zeitgleich zur Übernahme des Release-Managements wird sie offiziell Mitglied im internationalen Samba-Core-Team. Das Release-Management für Samba wird damit auch nach dem Weggang von Karolin Seeger weiterhin von SerNet gesponsert. Böhme zum Amtsantritt von Jule Anger: "Wir haben mit ihr eine hochmotivierte Kollegin in unserem Team und freuen uns sehr, dass sie sich auf internationaler Ebene mit frischem Wind in das Samba-Projekt einbringen wird."

Über SerNet: SerNet ist die führende Anbieterin von Dienstleistungen und Produkten rund um die freie Software Samba und ist weltweit tätig. Mit SAMBA+ bringt SerNet eine eigene professionelle Samba-Distribution auf den Markt

Über Samba: Samba ist die einzige freie Implementierung des SMB-Protokolls, die Datei- und Druckdienste, hochverfügbare Cluster und Identity Management mit Active-Directory in einer OpenSource-Software bereit stellt, siehe https://samba.org.

SAMBA SerNet 2021 SerNet SAMBA 2021

sambaXP 2021: Programm vorgestellt

sambaXP Logo

Das Organisationskommitee der SerNet hat das Programm für die diesjährige sambaXP vorgestellt. Es ist die 20. Konferenz der "samba eXPerience"-Reihe. Wie im vergangen Jahr findet sie rein virtuell über Zoom statt. Die Vorträge richten sich sowohl an Entwickler*innen als auch an Anwender*innen. Tickets können über die Konferenz-Website unter https://sambaxp.org gebucht werden. Die Teilnahme an der sambaXP sowie dem IO Lab ist kostenlos. 

Gesponsert wird die sambaXP 2021 von Google, Microsoft und SerNet.

Workshops und Vorträge der sambaXP 2021

Die sambaXP beginnt mit dem traditionellen Workshop-Tag am 4. Mai. Stefan Kania beschäftigt sich von 15 bis 21:30 Uhr (MESZ) mit dem Thema "Samba als Printserver einrichten". Die Teilnahmegebühr hierfür beträgt 50 Euro. Einen zweistündigen kostenlosen Workshop zum Thema  "Integration von SAMBA+ AIX in eine bestehende AD-Domäne" bietet Björn Jacke von SerNet an.

Um möglichst vielen Menschen weltweit die Teilnahme zu ermöglichen, starten auch die Vorträge am 5. Mai um 15 Uhr (MESZ). Nadine Dreymann vom Organisationskomitee der SerNet: "Im vergangenen Jahr haben wir damit gute Erfahrungen gemacht und konnten so Teilnehmer*innen und Vortragende aus den unterschiedlichsten Zeitzonen live zusammenzubringen."  Jeremy Allison, Chairman der sambaXP, startet mit seinem Vortrag zur Nutzung von Samba Code in Google Chromebooks.  Zu den Themen zählen in diesem Jahr Einblicke in die Entwicklung wie "Samba AD DC Cockpit UI" oder "Reverse engineering the Windows SMB server" sowie Anwendungserfahrungen "Troubleshooting clustered Samba in Enterprise environments" und  "Experience running a clustered Samba gateway for CERNBox".

Auch das Samba-Team der SerNet steuert aktuelle Themen zum Programm bei:

  • Stefan Metzmacher: Samba Multi-Channel/io_uring Status Update
  • Ralph Böhme: The New VFS
  • Volker Lendecke: Socket activation for Samba's RPC services

Details zu allen Vorträgen sind auf der Konferenzseite einzusehen.

SMB IOLab

Ein von Microsoft gesponsertes SMB Interoperability Lab (IO Lab) findet von Mittwoch bis Freitag (5. Mai 15:00 Uhr bis 7. Mai 21:00 Uhr MESZ) ebenfalls online statt. Im IO Lab testen die Teilnehmer*innen gemeinsam  ihre Implementierungen von SMB3, identifizieren und beheben Fehler in einer kollaborativen Umgebung.  Auch SMB-Implementierungen, die noch in der Entwicklungsphase sind, sind herzlich willkommen. Das IO Lab wird von Microsoft gesponsert und in Microsoft Teams durchgeführt.

Events SAMBA SerNet 2021 SerNet SAMBA Events 2021

sambaXP auch 2021 digital

Zum 20. Mal veranstaltet die SerNet GmbH die Samba eXPerience (sambaXP), die Konferenz rund um die OpenSource-Software Samba – auch 2021 als digitales Event. Vom 4. bis 6. Mai treffen sich Nutzer*innen und Anwender*innen aus aller Welt. Tickets sind ab sofort über die Konferenz-Seite https://sambaxp.org erhältlich, die Teilnahme an der sambaXP ist kostenlos. Der Call for Papers ist ebenfalls gestartet!

Das Orga-Team der sambaXP setzt auch 2021 aufgrund der Pandemie-Lage auf eine ausschließlich digitale Konferenz. Die erfolgreiche sambaXP 2020 habe gezeigt, dass dies möglich sei und sogar einige Vorteile biete, stellt Nadine Dreymann heraus, die für SerNet die Konferenz plant. "Dank Online-Format haben Referent*innen aus aller Welt, die sonst – aus unterschiedlichen Gründen – nicht nach Göttingen reisen könnten, die Möglichkeit, ihre Themen zu präsentieren." Dreymann weiter: "Durch die kostenlose Teilnahme, möchten wir außerdem noch mehr Menschen die Möglichkeit geben, die Konferenz live zu verfolgen und sich einzubringen." Im Vergleich zur letztjährigen Veranstaltung werde die sambaXP 2021 darum auch noch offener sein und interaktive Elemente einbauen, damit die Samba-Community besser interagieren könne.

Call for Papers 

Der Call for Papers für die sambaXP 2021 läuft. Vorträge können über die Konferenz-Seite unter https://sambaxp.org eingeschickt werden. Orga-Team und Programm-Komitee freuen sich auf interessante Einreichungen. Die Vorträge sind an den Konferenztagen (Mittoch, 5. und Donnerstag, 6. Mai) für den Zeitraum von 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr deutscher Zeitzone (MESZ) geplant. Für die finale Agenda werden in Absprache mit den Referent*innen die besten Zeitslots hinsichtlich ihrer Zeitzone berücksichtigt. Außerdem ist es möglich, in Ausnahmefällen den Vortrag vorher aufzuzeichnen. 

Tutorials

Das traditionelle Tutorial von Stefan Kania wird auch in diesem Jahr am Vortag der Konferenz (Dienstag, 4. Mai 2021) als Webinar gestaltet. Das  Thema: "Samba als Printserver einrichten". Die Kosten für die Teilnahme liegen bei 50 Euro. Björn Jacke (SerNet Samba-Team) wird außerdem kostenlos einen 2-stündigen Workshop zum Thema "SAMBA+ AIX in eine existierende AD Domain integrieren" anbieten.

Events SAMBA SerNet 2021 SerNet SAMBA Events 2021

sambaXP 2020 erfolgreich als Online-Event

sambaXP 2020 Opening Session

Das Jahr 2020 brachte auch für die Samba eXPerience neue Herausforderungen: Die 19. Internationale Konferenz rund um die OpenSource-Software Samba fand vom 26. - 28. Mai 2020 erstmals ausschließlich digital statt. Auch als Online-Event war das jährlich – sonst vor Ort in Göttingen – ausgerichtete Treffen des internationalen Samba-Teams ausgesprochen erfolgreich. Gesponsert wurde die sambaXP 2020 erneut von Google und Microsoft.

Durch das virtuelle Format konnte die sambaXP sogar wachsen: 150 Entwicklerinnen und Entwickler, Anwenderinnen und Anwender sowie Hersteller und Systemhäuser aus dem Samba-Ökosystem aus insgesamt 23 Ländern haben 2020 teilgenommen. Zu einer der planerischen Herausforderungen gehörte es demnach, die Zeiten der Konferenz sinnvoll zu setzen. Die Festlegung auf einen täglichen Rahmen von 15 bis 21 Uhr MESZ/CEST ermöglichte es sowohl Vortragenden als auch Teilnehmenden aufmerksam zu folgen.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Veranstalterin SerNet hat erstmals Videos auf sambaxp.org veröffentlicht – darunter auch der Workshop von Stefan Kania zum Thema CTDB / GlusterFS.

Events SAMBA SerNet SerNet SAMBA Events 2020

sambaXP 2020 - online edition!

sambaXP 2020 - online edition

Die 19. Internationale Konferenz rund um die OpenSource-Software Samba findet vom 26. - 28. Mai 2020 als Online-Event statt. Das geplante IO-Lab entfällt.

Die SambaXP ist das seit 2002 jährlich ausgerichtete Treffen des internationalen Samba-Teams mit Entwicklerinnen und Entwicklern, Anwenderinnen und Anwendern sowie Herstellern und Systemhäusern aus dem Samba-Ökosystem.

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation und den damit einhergehenden Reise- und Versammlungsbeschränkungen kann die diesjährige Konferenz leider nicht am gewohnten Veranstaltungsort in Göttingen stattfinden. Das Organisationskomitee plant daher für dieses Jahr eine digitale Ausgabe der beliebten Konferenz.

Die Referentinnen und Referenten halten Ihre Vorträge live von ihren Schreibtischen aus, so dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Konferenz an jedem Ort der Welt über das Internet verfolgen können. Im Vergleich zum gewohnten Veranstaltungsformat bietet das Online-Event sogar noch mehr Flexibilität: Man wechselt einfacher zwischen den parallel laufenden Tracks oder verfolgt gar zwei Vorträge gleichzeitig. Die Veranstaltung wird mit Einverständnis der Referentinnen und Referenten aufgezeichnet und steht im Nachgang der Konferenz online zur Verfügung.

Auch das traditionelle Tutorial von Stefan Kania findet am Vortag der Konferenz (Dienstag, 25. Mai 2020) als Webinar statt. Thema in diesem Jahr: „Clustering mit CTDB“.

Das erstmalig im Rahmen der diesjährigen SambaXP geplante IO-Lab kann aufgrund der aktuellen Umstände leider nicht stattfinden.

Alle Informationen finden Sie jederzeit aktuell auf sambaxp.org

Das Organisationskomitee steht bei Fragen gerne unter loc@remove-this.sambaXP.org zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eine digitale SambaXP 2020 und bedanken uns bei den Sponsoren Google und Microsoft.

Bleiben Sie gesund!

Über Samba:
Samba ist die wichtigste freie Software-Alternative bei SMB/CIFS-Servern, insbesondere im Windows-Umfeld. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://samba.org.

Über SerNet:
Die SerNet GmbH ist der weltweit technologische Marktführer bei Leistungen rund um die OpenSource-Software Samba und bietet unter der Marke SAMBA+ eine eigene Samba-Distribution an. Weitere Informationen finden Sie unter https://sernet.de und https://samba.plus.

Events SAMBA SerNet SerNet SAMBA Events 2020