Matomo

SerNet News

Danke!

Am Ende eines ereignisreichen Jahres möchte die SerNet Danke sagen. Dieser Dank gebührt den Kolleginnen und Kollegen, die sich in der Pandemie solidarisch gezeigt haben und ohne deren Zusammenhalt es "die SerNet" nicht gäbe. Noch größerer Dank gebührt allen Kundinnen und Kunden sowie allen Geschäftspartnerinnen und -partnern, mit denen wir gemeinsam auch das zweite Corona-Jahr sehr gut bewältigen konnten.

Die SerNet hat in 25 Jahren noch nie Weihnachtskarten versendet, aber wie in jedem Jahr haben wir auch in 2021 ausgewählte Projekte finanziell gefördert und an verschiedene Initiativen gespendet. Ein Gesamtvolumen von etwas über 30.000 Euro kam folgenden Zwecken zugute (in alphabetischer Reihenfolge):

Wir wünschen allen ruhige und friedliche Feiertage und alles Gute, Glück und Gesundheit für das Neue Jahr 2022!

2021 SerNet

verinice nicht betroffen von log4j-Schwachstelle

Das verinice-Team informiert darüber auf verinice.com: Dort ist bereits eine News zur log4j-Schwachstelle veröffentlicht. Ausführlichere und stets aktualisierte Informationen sowie die Möglichkeit zu Nachfragen finden Sie im entsprechenden Thread im verinice.Forum: https://forum.verinice.com/t/verinice-nicht-betroffen-von-log4j-schwachstelle/

Sie haben weitere Fragen zu log4j und benötigen evtl. selbst Support? Kontaktieren Sie die SerNet gerne unter vertrieb@remove-this.sernet.de.

2021 verinice SerNet

COVID19 – Status bei SerNet (12/2021)

  • Alle Kolleginnen und Kollegen der SerNet sind mindestens 2x geimpft und arbeiten vorwiegend im HomeOffice.
  • Unsere Büros in Göttingen und Berlin sind immer mindestens mit einer "Stallwache" besetzt.
  • Einsätze bei unseren Kunden vor Ort werden auf das minimal Nötige reduziert.
  • Wir verschieben nach Möglichkeit keine Projekte, da sich diese Krise nach derzeitigem Stand der Erkenntnis noch weit ins Jahr 2022 hinaus erstrecken wird. Verzögerungen werden mit unseren Kunden besprochen und ihre schädlichen Auswirkungen so gut wie möglich reduziert.
  • Bei der telefonischen Erreichbarkeit sollten unsere Kunden keine Engpässe durch die Umstellung auf HomeOffice bemerken. Bitte schreiben Sie uns Mails an die Ihnen bekannten Adressen oder kontakt@remove-this.sernet.de, wenn es dennoch Probleme bei der telefonischen Erreichbarkeit gibt.
  • Die Anzahl und Kapazität der VPN-Kanäle für unsere Kunden wurde deutlich ausgebaut, um keine Engpässe entstehen zu lassen. Alle Kunden können gleichzeitig alle von SerNet betreuten VPN-Kanäle für den Zugriff auf ihre eigenen Netze mit ausreichend Bandbreite nutzen.
2020 SerNet SerNet

2. Admin-Stammtisch im Januar 2022

SerNet Admin-Stammtisch 20. Januar 2022

Der 2. Admin-Stammtisch der SerNet GmbH findet am 20. Januar 2022 statt. Nach dem positiven Feedback zur Auftakt-Veranstaltung will SerNet den Stammtisch regelmäßig organisieren. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist online über https://www.sernet.de/stammtisch erbeten.

Angesprochen sind insbesondere Kundinnen und Kunden der SerNet, die sich beruflich mit IT-Administration beschäftigen. Die Anmeldung steht auch darüber hinaus IT-Interessierten offen.

Der SerNet Admin-Stammtisch am 20. Januar 2022 findet von 17-20 Uhr statt. Treffpunkt ist das El Punto im Medienhaus. Vorträge sind nicht geplant, im Vordergrund sollen persönliche, fachspezifische Gespräche in lockerer Atmosphäre stehen.

Änderungen je nach tagesaktueller Corona-Lage sind vorbehalten. Die Teilnahme setzt die Erfüllung der dann gültigen Regelungen (3G/2G/2G+) voraus. Über die aktuellen Entwicklungen informieren wir die registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer rechtzeitig vor dem Termin. Vor Ort bitten wir außerdem um Registrierung mit der Corona-Warn-App (CWA).

2021 SerNet Events

Neue Samba-Teamleitung bei SerNet

Samba Logo

Ralph Böhme ist neuer Teamleiter des Samba-Teams bei SerNet. Außerdem übernimmt Jule Anger (ebenfalls SerNet) das Release-Management im internationalen Samba-Team.

Karolin Seeger, die Teamleitung bei SerNet und Release-Management im Core-Team bislang verantwortete, wechselt beruflich zum 1. Oktober 2021 zu Red Hat. Bei SerNet tritt Ralph Böhme die Nachfolge als Teamleiter der Samba-Abteilung an. Mit dem absehbaren Ende der hauptsächlich von ihm betreuten Software Netatalk für die Kopplung von Linux und macOS per AFP wechselte er im Jahr 2013 zur SerNet und ins Samba-Team.

Jule Anger arbeitet seit 2 Jahren als Entwicklerin in der Samba-Abteilung der SerNet. Zeitgleich zur Übernahme des Release-Managements wird sie offiziell Mitglied im internationalen Samba-Core-Team. Das Release-Management für Samba wird damit auch nach dem Weggang von Karolin Seeger weiterhin von SerNet gesponsert. Böhme zum Amtsantritt von Jule Anger: "Wir haben mit ihr eine hochmotivierte Kollegin in unserem Team und freuen uns sehr, dass sie sich auf internationaler Ebene mit frischem Wind in das Samba-Projekt einbringen wird."

Über SerNet: SerNet ist die führende Anbieterin von Dienstleistungen und Produkten rund um die freie Software Samba und ist weltweit tätig. Mit SAMBA+ bringt SerNet eine eigene professionelle Samba-Distribution auf den Markt

Über Samba: Samba ist die einzige freie Implementierung des SMB-Protokolls, die Datei- und Druckdienste, hochverfügbare Cluster und Identity Management mit Active-Directory in einer OpenSource-Software bereit stellt, siehe https://samba.org.

SAMBA SerNet 2021 2021 SerNet SAMBA