SerNet News

Ostern 2020: verinice 1.20 ist erschienen

Codename: Unstad

Veröffentlichung: 14. April 2020

Ab sofort stehen verinice und verinice.PRO in Version 1.20 zum Download im verinice.SHOP bzw. im Kundenrepository zur Verfügung.

Das verinice.TEAM stellt mit verinice 1.20 mehr als 50 neue Funktionen, Detailänderungen und Fehlerbehebungen bereit.

Anwenderinnen und Anwender erhalten mit verinice 1.20 Unterstützung bei essentiellen Aufgaben im modernisierten IT-Grundschutz:

  • Die jährlich mit Erscheinen eines neuen IT-Grundschutz-Kompendiums seitens des BSI erforderliche Aktualisierung modellierter Informationsverbünde wird durch eine geführte Update-Funktionalität (Neumodellierung) signifkant vereinfacht.

  • Die Durchführung der Risikoanalyse nach BSI-Standard 200-3 wird durch Visualisierung ausstehender Risikoanalysen sowie hoher oder sehr hoher Risiken mit Handlungsbedarf effektiv unterstützt.

  • Die Visualisierung des Umsetzungsstatus je Baustein zeigt auf einen Blick den Erfüllungsgrad der Art der Vorgehensweise.

  • IT-Grundschutz-Audits können durchgeführt, dokumentiert und per Report-Template ausgegeben werden.

Die wichtigsten Neuerungen werden in den Release Notes dokumentiert.

verinice 2020

Agenda für verinice.XP 2020 veröffentlicht

Logo verinice.XP

Die Agenda für die verinice.XP 2020 ist online: SerNet veranstaltet die Konferenz für Anwenderinnen und Anwender von verinice am 26. und 27. Februar 2020 in Berlin (Radisson Blu Hotel, Karl-Liebknecht-Strasse 3, 10178 Berlin). Noch bis zum 14. Dezember 2019 sind vergünstigte Early-Bird-Tickets erhältlich. Am 25. Februar findet zudem ein Workshop-Tag (separat buchbar) statt: Insgesamt vier Workshops widmen sich speziellen Themenfeldern wie der Umsetzung des modernisierten IT-Grundschutzes, der Einbindung von Branchenstandards und des Datenschutzes in verinice.

Early-Bird-Phase nutzen

Inna Thies (Cassini Consulting) startet am 26. Februar mit ihrem Vortrag "Gemeinsam statt einsam! Mit Outsourcing-Partnern Sicherheit managen" in die verinice.XP 2020. Karen Kämpf (Bundesamt für Informationssicherheit) folgt mit "Mindeststandards nach §8 Abs. 1 BSIG – Ein definiertes Sicherheitsniveau für die Informationstechnik des Bundes" in die verinice.XP. Andrea Sudbrock (Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld) beleuchtet das Zusammenspiel von externem und internem Datenschutzbeauftragten. Der "Risikoanalyse zwischen BSI 200-3 und DIN/ISO 27005" widmet sich Kai Wittenburg (neam IT-Services), gefolgt von Martin Peters (Sec2do) mit einem Vortrag zur "Migration von BSI 100 auf BSI 200". Einen Blick auf den "IT-Grundschutz im Rest der Welt: Cybersecurity Framework und NIST SP 800-53" wirft Alexander Koderman (SerNet), bevor der Tag mit einem gemeinsamen Social Event im Konferenzhotel ausklingt.

Aus gleich zwei Universitätskliniken, an denen verinice im Einsatz ist, berichten am 27. Februar Susanne Aust ("Modernisierter IT-Grundschutz am Beispiel des Universitätsklinikums Halle (Saale)") und Thomas Skerhutt (Charité Berlin, "Sprung durch die Welten – das ISMS als zentraler Knotenpunkt in Europas größtem Universitätsklinikum"). Außerdem auf dem Programm stehen die "Gesetzeskonforme Datenschutz-Folgenabschätzung mit verinice.PRO" (Robert Raczynski), die "Teilautomatisierung der Risikoanalyse nach ISO 27005 durch Integration mit SecuriCAD" (Ulrich Heun, CARMAO) sowie die weitere Entwicklung von verinice (verinice-Product-Owner Michael Flürenbrock).

Noch bis zum 14.12. sind für die Konferenz vergünstigte Early-Bird-Tickets zu haben. Diese kosten 399 Euro. Ab dem 15.12. liegt der reguläre Preis bei 499 Euro. Tickets sind über https://www.verinicexp.org erhältlich.

Workshops für die verinice-Nutzung

Vorgelagert sind nach dem Erfolg in den letzten Jahren wieder Workshops; dieses Mal mit deutlich ausgeweitetem Themenspektrum. Zur Auswahl stehen:

  • Integration weiterer Standards in verinice am Beispiel von B3S für Healthcare (Dirk Brand, SILA Consulting)
  • Umsetzung des modernisierten Grundschutzes in verinice (Ulf Riechen, Riechen Consulting)
  • IT-Grundschutz und Datenschutz: Hand in Hand mit verinice (Inna Thies, Christopher Büttner & Tessa Witzigmann, Cassini Consulting)
  • ISO 27001 und Datenschutz 3.0 (Tatjana Anisow & Sirin Torun, SerNet)

Die Teilnehmenden-Zahl ist begrenzt – schnelles Buchen lohnt sich. Die Teilnahme ist auch unabhängig von einem Konferenzbesuch möglich. Die Teilnahme an einem Workshop kostet 450 Euro.

verinice SerNet Events 2019

verinice 1.19 & Datenschutzmodul 3

Das verinice.TEAM veröffentlicht mit verinice 1.19 eine in vielen  Punkten hinsichtlich Stabilität und Performance optimierte Version. Über 50 Detailverbesserungen und Bugfixes verbessern insbesondere die Bereiche Performance, AD-Import, Aufgaben-Workflow sowie  Report-Abfragen und Reporting. 

Alle Details zu verinice 1.19 finden Sie in den Release Notes, die neuen Features und Funktionen können Sie im verinice.FORUM mit anderen AnwenderInnen und dem verinice.TEAM direkt diskutieren.

Datenschutzmodul 3 mit Datenschutzfolgenabschätzung und Risikoanalyse

Das Datenschutzmodul in der Version 3 unterstützt AnwenderInnen bei  der Umsetzung der DS-GVO ab verinice 1.19 zusätzlich bei der  Datenschutzfolgenabschätzung (DSFA) und der Datenschutz-Risikoanalyse. Für die Risikoanalyse wurde das Datenschutzmodul um datenschutzrelevante Risikoszenarien erweitert. Zur besseren Orientierung sind die Gesetzestexte der DS-GVO, die  Erwägungsgründe und die Gesetztestexte des BDSG (neu) enthalten und entsprechend der Abhängigkeiten miteinander verknüpft. 

Mehr Informationen erhalten Sie hier im verinice.SHOP.

Neben der Variante zum Einsatz in der ISM-Perspektive wird das Datenschutzmodul 3 in wenigen Tagen auch in einer  Variante zum Einsatz in der Perspektive des modernisierten IT-Grundschutz verfügbar sein. AnwenderInnen können so direkt die  Baustein-Anforderungen des IT-Grundschutz-Kompendiums als TOM verwenden.

IT-Grundschutz-Profile

verinice 1.19 unterstützt AnwenderInnen des modernisierten IT-Grundschutz optimal bei Erstellung und Einsatz von IT-Grundschutz-Profilen. Alle vom BSI veröffentlichten und lizenrechtlich freigegebenen IT-Grundschutz-Profile können zum Import in verinice 1.19 in den kommenden Tagen von der verinice Webseite heruntergeladen werden. 

VDA ISA 4.1.1

verinice unterstützt mit der Version 1.19 den VDA ISA Katalog in der Version 4.1.1 für TISAX in deutscher und englischer Sprache. AnwenderInnen können in der VDA Perspektive Information Security  Assessments inklusive der Zusatzmodule Prototypen, Anbindung Dritter und Datenschutz durchführen. 

Kategorien verinice 2019

verinice 1.18.1 kommt mit wichtigen Ergänzungen

Ein Quartal nach Version 1.18 liefert die SerNet wichtige Erweiterungen in der Version 1.18.1 aus, auf die wir unsere Kunden nicht länger warten lassen wollen. Alle Details mit erläuternden Screenshots finden Sie in den Release Notes zu verinice. Der Termin für das Herbst-Release ist bereits festgesetzt. verinice 1.19 soll in KW 46 (11. - 15. November 2019) erscheinen.

Weitere Informationen zu verinice 1.18.1 finden Sie im News-Bereich auf verinice.com.

verinice SerNet 2019

it-sa 2019 in Nürnberg

https://www.cape-it.de/de/

Stand 204 in Halle 9 ist bei der it-sa 2019 Anlaufstelle für alle, die einen Blick auf die neusten Entwicklungen in verinice werfen möchten. Die it-sa – jährlicher Messe-Treffpunkt der IT-Security-Branche – findet vom 8. bis zum 10. Oktober in Nürnberg statt.

Begleitet wird das verinice.TEAM der SerNet von den Partnern Cassini und SILA Consulting und der c.a.p.e. IT. Gemeinsam stellen SerNet und die verinice.PARTNER verinice vor und geben Einblicke in das neu erscheinende verinice 1.19. Die Partner präsentieren darüber hinaus ihre eigene Dienstleistungen wie den Aufbau eines Managementsystems für Informationssicherheit, Beratung und Consulting für bspw. BSI IT-Grundschutz, ISO 27001 und ISIS12, Audits, oder Begleitung auf dem Weg zur Zertifizierung. Die c.a.p.e IT GmbH präsentiert außerdem die Integration zwischen verinice.PRO und KIX Professional.
 
Sie möchten verinice ganz generell oder bestimmte Inhalte wie das Datenschutzmodul kennen lernen? Sie möchten einen Blick auf unsere Umsetzung des Modernisierten Grundschutzes und des Grundschutzkompendiums werfen? Sie möchten wissen, ob verinice das richtige Tool für Sie ist? Sie möchten einige unserer verinice.PARTNER und ihr Serviceangebot kennen lernen? Dann freuen wir uns, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen. Gerne vereinbaren wir auch vorab einen Gesprächstermin mit Ihnen! Senden Sie uns dazu bitte eine E-Mail an itsa@remove-this.sernet.de.
 

Gutschein für Tagestickets

Für einen Besuch der it-sa können Sie kostenlose Besuchertickets über SerNet erhalten. Besuchen Sie dazu ab 27.8.2019 die Seite http://www.it-sa.de/gutschein/ und geben Sie den Gutschein-Code B411535 ein. Mit einem Besucherticket können Sie ab 9 Uhr an einem beliebigen Tag die it-sa erkunden. 

verinice SerNet 2019