Land Berlin verlängert verinice-Rahmenvertrag

ITDZ Berlin

Das Land Berlin hat seinen Rahmenvertrag mit der SerNet GmbH über die Nutzung des ISMS-Tools "verinice" verlängert. Für weitere vier Jahre nutzen damit die Einrichtungen der Landesverwaltung dieses weit verbreitete OpenSource-Werkzeug zur Verwaltung von Informationssicherheit. Vertragspartner auf Seiten des Landes Berlin ist das IT-Dienstleistungszentrum Berlin. Das ITDZ Berlin nutzt verinice auch für eigene Zwecke und erhielt 2018 als erstes Unternehmen das BSI-Zertifikat nach dem neuen IT-Grundschutz.  

Neben der Nutzung für das Management der Informationssicherheit wird verinice auch für das Datenschutz-Management eingesetzt. Dafür nutzen die Berliner ein speziell für den Modernisierten Grundschutz konzipiertes Datenschutzmodul der SerNet. Das Tool kann in allen Berliner Landes-Einrichtungen genutzt werden - den Einrichtungen aus dem unmittelbaren Bereich der Berliner Landesverwaltung mit Haupt- und 11 Bezirksverwaltungen inkl. der 9 Senatsverwaltungen und der ihnen nachgeordneten Behörden, Anstalten sowie Eigenbetriebe - so zum Beispiel auch in den Berliner Berufsschulen.

Karsten Pirschel ist IT-Sicherheitsbeauftragter des ITDZ Berlin und begrüßt die fortgesetzte Kooperation: "Die schnelle Anpassung an den modernisierten Grundschutz und die Einsatzmöglichkeit vom Schulbetrieb bis zur KRITIS-Umgebung können wir im Land Berlin über ein zentrales Werkzeug ermöglichen."

Michael Flürenbrock, verinice-Product-Owner freut sich über die Fortsetzung und Ausweitung der langjährigen Zusammenarbeit: "verinice entsteht am SerNet-Standort in Berlin - 100% made in Germany. Dass unser Produkt gerade hier flächendeckend eingesetzt werden soll, freut uns besonders." SerNet Geschäftsführerin Reinhild Jung ergänzt: "Es ist grossartig, dass auch das Land Berlin unserer Open-Source-Strategie folgt: Vollständig offen gelegter Quellcode ist ein wichtiger Beitrag zum Sicherheits-Management."

Über verinice: verinice ist das einzige Werkzeug für das Management von Informationssicherheit unter OpenSource-Lizenz. Es ist in 4 Bundesländern flächendeckend und in über 40 Bundesbehörden im Einsatz, dazu in einer großen Zahl an Kommunen, Stadtwerken und anderen Einrichtungen der Öffentlichen Hand, insbesondere auch bei kritischen Infrastrukturen. Für den Industriebereich unterstützt verinice neben dem IT-Grundschutz des BSI auch die ISO 27001 und ist hier bei Unternehmen in ganz Europa im Einsatz und auch beim Rat der Europäischen Kommission oder europäischen Nationalbanken.


verinice SerNet 2020