Ein gutes Jahr für OpenSource-Technologien

Das Jahr 2009 war für SerNet ein sehr gutes OpenSource-Jahr. Unsere Kunden haben stärker als im Jahr 2008 und gegen den Krisentrend in die Entwicklung von OpenSource-Technologien investiert. Dies betrifft sowohl SAMBA, das sein stärkstes Wachstum im Markt USA zeigte, als auch "verinice", das nicht nur von der Öffentlichen Hand im Bereich "BSI IT-Grundschutz" sondern auch von international tätigen Industrie-Konsortien im Bereich "ISO 27001" stark nachgefragt wurde.

Der Markt bei klassischen Infrastrukturthemen wie Firewalls und VPN wuchs nur leicht - entwickelte sich gegen den Trend aber nicht zurück. Auch hier investierten Kunden in OpenSource-Technologien, die in der Beschaffung zwar oft nicht günstiger sind als proprietäre Lösungen - die aber nachweisbar langfristig weniger Folgekosten und längere Betriebszeiten für den Anwender bedeuten..

SerNet hat auch in 2009 Arbeitsplätze geschaffen, Auszubildende eingestellt und Studienarbeiten an Universitäten und Fachhochschulen unterstützt. Mehrere Tausend Euro wurden für gemeinnützige und mildtätige Zwecke gespendet, wie immer ohne Presserummel :-)


SerNet 2009