Matomo

Dein Job im Team SAMBA

Im Team SAMBA wird das von IBM in den 80er Jahren entwickelte SMB-Protokoll in zwei Richtungen entwickelt: Erstens bauen wir im Auftrag internationaler Kund*innen neue Features in SAMBA ein und zweitens bieten wir eine eigene Distribution unter dem Namen SAMBA+ an.

Als Software-Entwickler*in produzierst Du Software, die Du unter Deinem eigenen Namen als freien OpenSource-Quellcode unter der Lizenz GPLv3 publizierst. Kund*innen der SerNet sind große Hersteller von Speichersystemen wie IBM oder Fujitsu aber auch StartUps, mehrheitlich aus dem Silicon Valley oder Israel. SerNet bekommt ihr Geld also nicht für Softwarelizenzen und hat auch kein Urheberrecht an SAMBA, sondern rechnet die geleisteten Stunden ab. 

Als Systemintegrator*in produzierst Du bei SerNet die Distribution SAMBA+. Das ist eine spezielle Version von SAMBA, die als Software-Subskription - also im Abo - verkauft wird. Die Software selber ist frei und OpenSource, aber die Produktpflege im Abo gewährleistet, dass die Kund*innen immer den neuesten Stand der Technik ohne alte, bekannte Fehler auf ihren Servern im Einsatz haben. 

SAMBA.org

Fast alle SAMBA-Kolleg*innen bei SerNet sind eng eingebunden in das internationale Samba.TEAM. Dieses ist als US Not-for-profit-Organisation konstituiert. Als Kolleg*in bei SerNet bist Du also nach kurzer Zeit in zwei Teams und schreibst freie und offene Software im Auftrag der SerNet aber vielleicht auch aus eigenem Interesse für das SAMBA.org. Bis auf die jüngeren Mitglieder im internationalen Team, die meistens noch studieren oder eine Ausbildung machen, sind fast alle anderen bei Firmen angestellt oder selbständig für Samba unterwegs.

SerNet veranstaltet einmal im Jahr die sambaXP, eine Konferenz in Göttingen, zu der das internationale Team fast vollständig erscheint - zusammen mit vielen Kund*innen und anderen Integratoren. Immer im Herbst findet gespiegelt die SNIA Storage Developer Conference in Santa Clara statt, zu der ebenfalls eine große Zahl von Entwickler*innen fährt.

Teamarbeit

Bei SerNet arbeitest Du also nie nur innerhalb Deines Teams. Auch intern hast Du eine Menge zu tun: Du unterstützt die ITSEC bei Aufgabenstellungen im Bereich Linux oder die interne IT bei unseren eigenen SAMBA-Servern. Mit Team winwerk arbeitest Du gemeinsam an Migrationen von Windows zu Samba oder anders herum oder unterstützt unseren Kund*innen bei heterogenen Setups. Und wenn verinice-Server bei SerNet-Kund*innen in Active Directory eingebunden werden sollen, ist ebenfalls Dein SAMBA-KnowHow gefragt.

Du schaust also jeden Tag über den Tellerrand, ohne die Firma zu verlassen. Die Produkte und Dienstleistungen der SerNet werden durch diese Zusammenarbeit leistungsfähiger und wertvoller für unsere Kundinnen und Kunden! Je mehr Kontakt Du zu den anderen Teams hast, desto mehr kannst Du für Deine tägliche Arbeit lernen und den Erfolg Deines Teams verbessern.

Deine Ansprechpartner

Ralph Böhme

Ralph Böhme Teamleiter SAMBA

samba@sernet.de

+49 551 370000-0

Noch Fragen zu den Jobs?

Ich habe noch Fragen vor der Bewerbung:
captcha