Matomo

Private Projekte

Neben ihrer Arbeit bei SerNet verfolgen einige Kolleginnen und Kollegen eigene private Projekte im IT-Umfeld sowie darüber hinaus, die sie oftmals unter OpenSource-Lizenzen veröffentlichen. SerNet freut sich, einige davon hier aufzählen zu dürfen. Bei Interesse an diesen Projekten wenden Sie sich bitte direkt an die zuständigen Personen.

Projektliste

Autorin: Jule Anger
Name: embargio
URL:embarg.io

Thema: Embargio ist ein in Python geschriebenes Kommandozeilenprogramm zum Abgleich von Kundenlisten mit Sanktionslisten diverser Länder und Institutionen für die Import- und Export-Kontrolle.

Autor: Björn Jacke
Name: Ispell-Wörterbuch
URL: j3e.de

Thema: Das Deutsche Ispell-Wörterbuch igerman98 entspricht den neuen Rechtschreibregeln, die seit dem 1. August 1998 gelten und ab 1. August 2005 verbindlich sind. Zudem sind die Reform-Reform-Änderungen von 2006 enthalten, die meisten betreffen das Rechtschreibwörterbuch aber ohnehin nicht, da viele wieder neu erlaubte Formen in anderen grammatikalischen Zusammenhängen zuvor auch möglich waren und somit bereits im Wörterbuch enthalten waren.

Autor: Krischan Jodies
Name: ipcalc
URL: jodies.de/ipcalc

Thema: ipcalc dient zum Entwerfen und Berechnen von Subnetzen, wie man sie z.B. für screened subnets (DMZ) benötigt. Diese Aufgabe gehört zum täglichen Geschäft von Netzwerkadministrator*innen. So erfreut ich ipcalc seit über 20 Jahren weltweit großer Beliebtheit und wird bei einigen Linux-Distributionen mitgeliefert. Geschrieben hat Krischan Jodies das Tool als er bei SerNet Netzwerkkurse gab und den Teilnehmer*innen erklären wollte, wie das mit dem Subnetting funktioniert.

Autor: Alexander Koderman
Name: CSTOOL.io
URL: CSTOOL.io

Thema: CSTOOL.io ist eine Vulnerability Intelligence-Lösung, die dabei hilft, Hardware- und Software-Schwachstellen in einer konkreten Einsatzumgebung zu priorisieren. CSTOOL.io überwacht kontinuierlich offizielle Quellen für Schwachstellen und gleicht diese mit dem persönlichen Inventar ab. Zusätzlich werden weltweite Nachrichtenkanäle auf schwachstellenbezogene Meldungen hin gemonitort und passend zugeordnet. Performante Such- und Analysefunktionen erleichtern die Entscheidungsfindung zur Schwachstellenbehandlung.

Disclaimer

SerNet hat keine Rechte an diesen Arbeiten und übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben auf den Seiten der oben aufgeführten Projekte.

Ansprechpartner

Dr. Johannes Loxen

Dr. Johannes Loxen Geschäftsführer

kontakt@sernet.de

+49 551 370000-0