Matomo

SerNet News

SerNet veröffentlicht SAMBA+ 4.3.4

SAMBA+ Logo

Die neuen SAMBA+ 4.3.4 Pakete wurden gerade vom SerNet-Samba-Team veröffentlicht. Diese Version ist für verschiedene SUSE und RedHat Plattformen sowie für Debian GNU/Linux und Ubuntu verfügbar.

Die Pakete beheben einige Probleme, die detailliert in der <link https: www.samba.org samba history samba-4.3.4.html _blank external-link-new-window release>Release History für Samba 4.3.4 aufgelistet sind. 

Zusätzlich enthalten die SerNet-Pakete Tar-Mode-Unterstützung. So kann z.B. smbclient wieder TAR-Dateien erzeugen.

SAMBA+ 4.3 Pakete und alle nachfolgenden Versionen sind als Software-Subskriptionen erhältlich. Sie können im <link https: shop.samba.plus.>SAMBA+ Shop gekauft werden, ausführliche Informationen und Preise sind hier aufgeführt. Die im Shop erworbenen Subskriptionen können mittels unserer Plattform <link https: oposso.samba.plus subscription>OPOSSO verwaltet werden: NutzerInnen können hier ihre Subskriptionen aktivieren und ihre Zugangsdaten einstellen.

Die neuen SAMBA+ 4.3.4 Pakete sind Teil bestehender Subskriptionen.

SerNet SAMBA 2016 SAMBA SerNet

Zukunftstag 2016: IT als Berufsfeld

Logo Zukunftstag

SerNet beteiligt sich am <link http: www.genderundschule.de _blank external-link-new-window für mädchen und>Zukunftstag 2016: Am 28. April können Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 bei uns den Arbeitsalltag eines IT-Dienstleisters kennen lernen. Die Auszubildenden der SerNet bereiten dafür ein informatives Programm mit Planspiel vor, das von 10 bis 16 Uhr quer durch die Abteilungen am Hauptsitz in Göttingen führt.

Auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer warten Einblicke in die verschiedenen SerNet-Bereiche und die Jobmöglichkeiten, die dort geboten werden. In Verwaltung und Vertrieb lernen sie Abläufe und daraus resultierende Aufgaben kennen; auf der technischen Seite schnuppern sie in die Themen Linux und IT-Sicherheit hinein.

SerNet wünscht sich – ganz im Sinne der ursprünglichen Idee des Zukunftstages – vor allem Mädchen mit dem Angebot anzusprechen und ihnen IT schmackhaft zu machen. Dazu SerNet-Geschäftsführer Dr. Johannes Loxen: "Mit der Beteiligung am Zukunftstag und weiterführend auch unserer <link internal-link internal link in current>Linux Sommerschule wollen wir einen langfristigen Beitrag zur Förderung von Frauen in der IT leisten." Schülerinnen sollen beim Zukunftstag einen unkomplizierten Einstieg erhalten und die vielfältigen Arbeitsbereiche kennen lernen. Dazu gehöre nicht nur die Verwaltung, wo IT-Kenntnisse von Vorteil seien, sondern auch die Fachabteilungen – wo Server, Netzwerke und blanker Code zu betreuen seien. Allen Jungs empfiehlt Loxen, den Zukunftstag für breitere Orientierung sowie Horizonterweiterung zu nutzen und sich einmal Männer-untypische Berufsfelder zu erschließen. 

Noch sind Plätze frei. Bevorzugt nehmen wir <link http: www.girls-day.de aktool ez _blank external-link-new-window im>Anmeldungen direkt über den Girls'Day-Radar entgegen. Alternativ: E-Mail mit Betreff "Zukunftstag 2016" an <link mail an sernet>kontakt@sernet.de und Angaben zur Person (Name, Klasse, Schule und Kontaktdaten) senden. 

SerNet 2016 SerNet