DE
|

SerNet News

Zukunftstag: Jetzt bewerben für den Girls’Day 2019

"Mädchensache IT-Sicherheit" heißt es am 28. März 2019 bei SerNet: Unter diesem Titel beteiligt sich das Unternehmen auch im kommenden Jahr wieder am Girls’Day. Sechs Mädchen haben die Chance, die vielschichtigen Arbeitsfelder von FachinformatikerInnen in der IT-Security-Branche kennen zu lernen. Das Angebot ist im Girls’Day-Radar online, eine Anmeldung erfolgt direkt dort.

Ada Lovelace, Grace Hopper, Margaret Hamilton, Marianne Laqueur und Marissa Mayer heißen nur einige der positiven Rollenbilder von Frauen in der IT/Informatik. War Informatik früher sogar eine "Frauensache", hat sich das in den vergangenen Jahrzehnten stark gewandelt. Darum wendet sich SerNet mittlerweile – ganz im Sinne der ursprünglichen Idee des Zukunftstages – mit dem Angebot ausschließlich an Mädchen und möchte ihnen IT als Berufsfeld näher bringen. Schülerinnen sollen einen unkomplizierten Einstieg erhalten und die vielfältigen Arbeitsbereiche kennen lernen.

Allen Jungs empfiehlt SerNet-Geschäftsführer Dr. Johannes Loxen unterdessen, den Zukunftstag für eine breitere Orientierung sowie die eigene Horizonterweiterung zu nutzen. Um sich als "Männer-untypisch" geltende Berufsfelder zu erschließen, steht der Boys’Day-Radar zur Verfügung.
 


SerNet Events 2019

verinice.XP 2019: Ticketverkauf und Call for Papers gestartet

Die nächste verinice.XP findet am 27. und 28. Februar 2019 in Berlin statt. Im Radisson Blu Hotel (Karl-Liebknecht-Strasse 3, 10178 Berlin) versammeln sich dann IT-EntscheiderInnen, Sicherheitsverantwortliche und Datenschutzbeauftragte von Firmen, Institutionen und Behörden. Tickets sind ab sofort unter https://verinicexp.org erhältlich, der Call for Papers läuft.

verinice ist eines der weit verbreitesten Werkzeuge zur Unterstützung des Informationssicherheits-Management (ISMS-Tool). Mit der verinice.XP bringt die SerNet GmbH als Veranstalterin und Herausgeberin von verinice AnwenderInnen - und solche die es werden wollen - aus allen Branchen zusammen. Wie auch auf vorhergehenden Konferenzen, sollen wieder aktuelle Themen aus dem Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz auf die Agenda rücken. Tickets zum Early-Bird-Preis (240 Euro) sind noch bis zum 14. Dezember erhältlich.

Call for Papers gestartet

Das Orga-Team der verinice.XP freut sich über Themenvorschläge und konkrete Vortragseinreichungen. Vor allem die Themen IT-Sicherheit und Datenschutz sowie ihre Umsetzung mit verinice im Allgemeinen sind gefragt. Konkret kann sich dies in Auseinandersetzungen mit dem Modernisierten IT-Grundschutz, der ISO 2700x, PCI DSS, ISIS 12, speziellen Branchenstandards etc. ausgestalten. Über die eingereichten Beiträge entscheidet ein Programmkomitee. Diesem gehören an:

  • Volker Jacumeit (DIN e.V.),
  • Alexander Koderman (DKB),
  • Boban Kršić (CISO DENIC eG),
  • Isabel Münch (BSI) und
  • Jens Syckor (TU Dresden).

Vortragsvorschläge gehen per E-Mail an cfp@verinicexp.org oder können direkt unter https://verinicexp.org eingereicht werden.

Tickets und Programm

Tickets sind ab sofort unter https://verinicexp.org erhältlich. Zusätzlich zum Tagesprogramm können TeilnehmerInnen der verinice.XP auch am Social Event teilnehmen. Dieses findet am Abend des 27. Februar statt und soll den Austausch der AnwenderInnen untereinander fördern. Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.
Das Programm für die verinice.XP wird Ende 2018 veröffentlicht. Neben den Vorträgen wird es auch wieder Möglichkeiten geben, um mit dem verinice.TEAM ins Gespräch zu kommen und sich über die weitere Entwicklung von verinice zu informieren.

Workshops

Am 26. Februar veranstaltet SerNet außerdem Workshops zu den Themen "ISO 27001 / EU-DSGVO" und "Modernisierter IT-Grundschutz / EU-DSGVO". Die Teilnahme daran ist unabhängig von der verinice.XP möglich. Die Kosten betragen 450 Euro. Die detaillierte Agenda für die beiden Kurse wird noch veröffentlicht.

Weitere Informationen unter verinicexp.org.


verinice SerNet Events 2018

it-sa 2018: Exklusive Einblicke in verinice 1.17

Stand 204 in Halle 9 ist bei der it-sa 2018 Anlaufstelle für alle, die einen Blick auf die neusten Entwicklungen in verinice werfen möchten. Die it-sa – jährlicher Messe-Treffpunkt der IT-Security-Branche – findet vom 9. bis zum 11. Oktober in Nürnberg statt.

Begleitet wird das verinice.TEAM der SerNet von den Partnern Cassini, IT-InfoSec, neam, SILA Consulting und TÜV TRUST IT. Sie alle sind Teil des verinice.PARTNER-Netzwerks und geben vor Ort gerne ihre Expertise weiter. Gemeinsam stellen SerNet und die verinice.PARTNER verinice vor und geben Einblicke in das neu erscheinende verinice 1.17. Die Partner präsentieren darüber hinaus ihre eigene Dienstleistungen wie den Aufbau eines Managementsystems für Informationssicherheit, Beratung und Consulting für bspw. BSI IT-Grundschutz, ISO 27001 und ISIS12, Audits, oder Begleitung auf dem Weg zur Zertifizierung. Die c.a.p.e IT GmbH präsentiert außerdem die Integration zwischen verinice.PRO und KIX Professional. Mit dabei ist auch uib, die opsi – das Open Source Client-Management-System im Gepäck haben.
 
Sie möchten verinice ganz generell oder bestimmte Inhalte wie das Datenschutzmodul kennen lernen? Sie möchten einen Blick auf unsere Umsetzung des Modernisierten Grundschutzes und des Grundschutzkompendiums werfen? Sie möchten wissen, ob verinice das richtige Tool für Sie ist? Sie möchten einige unserer verinice.PARTNER und ihr Serviceangebot kennen lernen? Dann freuen wir uns, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen. Gerne vereinbaren wir auch vorab einen Gesprächstermin mit Ihnen! Senden Sie uns dazu bitte eine E-Mail an itsa@remove-this.sernet.de.
 

Gutschein für Tagestickets

Für einen Besuch der it-sa können Sie kostenlose Besuchertickets über SerNet erhalten. Besuchen Sie dazu die Seite http://www.it-sa.de/gutschein/ und geben Sie den Gutschein-Code A391225 ein. Mit einem Besucherticket können Sie ab 9 Uhr an einem beliebigen Tag die it-sa erkunden. 


verinice SerNet Events 2018

SerNet bei der SDC 2018: Vorträge und Informationen

Die diesjährige SDC - Storage Developer Conference findet vom 24. bis 27. September 2018 in Santa Clara (Kalifornien/USA) statt. SerNet unterstützt die von der SNIA veranstaltete Veranstaltung erneut als Silber-Sponsor. SerNet ist auch mit seinem Team vor Ort sowie vielen Informationen über SAMBA+, insbesondere über SAMBA+ für OEM und SAMBA+ LTS.

Darüber hinaus wird unser Samba-Entwicklerteam anwesend sein und die folgenden Vorträge halten:

  • Ralph Böhme: Sein Vortrag "Implementing Persistent Handles in Samba" ist für Dienstag, den 25. September, von 15:05 Uhr bis 15:55 Uhr im Raum Winchester angesetzt. Alle Details hier: https://sniasdc18.pathable.com/meetings/713098

SerNet SAMBA Events 2018

Zukunftstag 2018: Schülerinnen besuchen SerNet

Wie sich mit dem Befehl "cd NAME" im Terminal ein Verzeichnis wechseln lässt, lernten die Teilnehmerinnen des Zukunftstages am 26. April bei SerNet. Statt einen Mauszeiger über die grafische Oberfläche des Betriebssystems huschen zu lassen, setzten sich die 6 Mädchen mit kleinen Übungen zur Steuerung per Kommandozeile auseinander.

Auch ein Hardware-Check mit einem zuvor auseinandergenommenen und neu angeschlossenen Server gehörte zum diesjährigen Programm. Zum Abschied steuerten die Teilnehmerinnen noch einen kleinen BB-8-Sphero-Roboter durch die Firmenräume. Betreut wurde die Gruppe von den Fachinformatik-Azubis Nils Harmann und Tom Schreiber; Jaqueline Trümper, Auszubildende in der SerNet-Verwaltung, hatte die Organisation im Vorfeld übernommen.

SerNet wendet sich – ganz im Sinne der ursprünglichen Idee des Zukunftstages – mit dem Angebot nur noch an Mädchen und möchte ihnen IT als Berufsfeld näher bringen. Dazu SerNet-Geschäftsführer Dr. Johannes Loxen: "Mit der Beteiligung am Girls'Day und weiterführend unserem Linux.Camp wollen wir u.a. einen langfristigen Beitrag zur Förderung von Frauen in der IT leisten." Schülerinnen sollen einen unkomplizierten Einstieg erhalten und die vielfältigen Arbeitsbereiche kennen lernen. Während dies beim Zukunftstag mittlerweile gut funktioniert, wünschen er und Ausbildsungsleiter Oliver Seufer sich noch mehr weibliche Teilnehmerinnen für das Linux.Camp.

Allen Jungs empfiehlt Loxen unterdessen, den Zukunftstag für eine breitere Orientierung sowie die eigene Horizonterweiterung zu nutzen und sich Männer-untypische Berufsfelder zu erschließen. Umgekehrt hat es in diesem Jahr gut geklappt: Immerhin einige der Teilnehmerinnen möchten ihr künftig anstehendes Schulpraktikum bei SerNet absolvieren.


SerNet Events 2018