DE
|

Linux.Camp 2017

Das Linux.Camp findet auch 2017 wieder statt: Eine Woche lang erhalten Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen während der Sommerferien Einblick in die Linux-Welt - und am Ende den eigenen RaspberryPi-Medienserver für Zuhause.

Ein Herz für Himbeeren

Experimentieren und Ausprobieren mit Linux, RaspberryPi und Sunfounder sind zentrale Elemente des Linux.Camp. Die einwöchige Veranstaltung soll Euch durch einen unterhaltsamen und spielerischen Zugang Einblicke in Betriebssystem im Allgemeinen, Linux im Speziellen und Netzwerke sowie Internet-Protokolle geben. Eure täglichen Begleiter sind natürlich Cola, Club Mate und italienische Leckereien zum Mittag. SerNet schenkt allen Teilnehmenden außerdem einen RaspberryPi, um ihn Zuhause z.B. als Medienserver weiter einzusetzen.

Wer kann mitmachen?
Schülerinnen und Schüler, bevorzugt

  • zwischen der 11. und 12. Klasse (Gymnasium)
  • und zwischen der 9. und 10. Klasse (Realschule).

Wann ist das nochmal?
Das Linux.Camp 2017 findet vom 24. bis 28. Juli 2017 statt. 

Wo findet es statt?
Bei SerNet im Medienhaus Göttingen (Bahnhofsallee 1b)

Über das Linux.Camp

Schülerinnen und Schüler, die im nächsten Jahr vor dem Schulabschluss stehen, sollen durch das Linux.Camp in die Ausbildungsmöglichkeiten bei SerNet hineinschnuppern können - sei es in einer Ausbildung zur/zum FachinformatikerIn Systemintegration oder in einem Dualen Studium. Die Teilnahme ist kostenlos, alle benötigten Materialien stellt SerNet. Organisiert und betreut wird das Linux.Camp von den SerNet-Azubis.

SerNet möchte mit dem Angebot außerdem einen langfristigen Beitrag in Göttingen leisten, um die Themen"Frauen in MINT-Berufen" und "Diversity in der IT" zu stärken.

Mehr:  

Noch Fragen? 

Schreib uns eine E-Mail an linux.camp@remove-this.sernet.de oder ruf uns an unter +49 551 370000-0.

Bewerbung Linux.Camp 2018

captcha