DE
|

IT-Grundschutztag am 29. Juni 2016

Der 2. IT-Grundschutz-Tag 2016 zum Thema "Schutz kritischer Geschäftsprozesse mit IT-Grundschutz" fand am 29. Juni 2016 im Bundespresseamt in Berlin statt.

Die Präsentationsfolien der Referenten des Grundschutztages finden Sie auf den Seiten des BSI.


Programm

UhrzeitThema
09:30 - 10:00 Uhr Empfang und Registrierung
10:00 - 10:15 Uhr Begrüßung der Teilnehmer
Holger Schildt (BSI) und Alexander Koderman (SerNet)
10:15 - 10:45 Uhr  Aktion statt Reaktion: IT-Grundschutz als Chance für die gesamte Organisation
Sven Malte Sopha (Cassini Consulting)
10:45 - 11:15 Uhr Widerspenstige, Willige und Wagemutige: Stakeholder-Management als Schlüsselfaktor im ISMS – Ein Praxisbericht.
Thomas Kuckelkorn (Aon Holding Deutschland GmbH)
11:15 - 11:45 Uhr Kaffeepause
11:45 - 12:15 Uhr Audits nach IDW PS 330: Anforderungen durch ein ISMS nach IT-Grundschutz erfüllen? Ein Erfahrungsbericht.
Alexander Koderman (SerNet GmbH) 
12:15 - 12:45 Uhr Methoden zum Risikomanagement für Energieversorgungsunternehmen
Kai Wittenburg (neam IT-Services GmbH)
12:45 - 13:45 Uhr Mittagspause
13:45 - 14:15 Uhr Integration von Forensik und Meldepflichten in ein effizientes Security Incident Management
Ulrich Heun (Carmao GmbH)
14:15 - 14:45 UhrIT-Grundschutz-Modernisierung: Vorgehensweisen und Profile
Holger Schildt (BSI)
14:45 - 15:15 UhrKaffeepause
15:15 - 15:45 Uhr Neue IT-Grundschutz-Bausteine und deren Struktur
Cristoph Wiemers (BSI)
15:45 - 16:30 Uhr Neues vom IT-Grundschutz: Ausblick und Diskussion
Holger Schildt (BSI)

Rückruf von SerNet?

callback
captcha