DE
|

sambaXP 2017 - Call for Papers und Ticketverkauf laufen


Vom 2. bis 4. Mai 2017 sind die SerNet GmbH und das internationale Samba.Team Gastgeber der sambaXP. Der Verkauf der "Early Bird"-Tickets sowie der Call for Papers laufen bis zum 28. Februar 2017.

Die Konferenz kehrt nach ihrem Berlin-Ausflug des letzten Jahres wieder nach Göttingen in das bekannte und bewährte Hotel Freizeit In zurück. Gleichzeitig ist es ein runder Geburtstag - jedenfalls für Nerds, die im Hexadezimalsystem das 0x10. Event zu feiern wissen :-)

Der "Call for Papers" unter sambaxp.org ist zentrale Informationsstelle zu Konferenzschwerpunkten und für weitere inhaltliche Details. Abstracts können bis zum 28. Februar 2017 eingereicht werden. Auf der Wunschliste stehen neben technischen Vorträgen auch wieder Anwenderberichte. Die Konferenzsprache ist Englisch. Das Orga-Team freut sich aber ebenso über Einreichungen in Deutsch oder einer anderen Sprache.

"Early-Bird"-Tickets zum Preis von 399 Euro für die beiden Konferenztage sind ebenfalls bis zum 28. Februar 2017 erhältlich. Den Auftakt macht am Dienstag, 10. Mai ein traditioneller Tutorialtag. Das Tutorial "Managing Samba 4 as Domaincontroller and implementing domain trusts" ist für 450 Euro zubuchbar.

Jeremy Allison ist Chairman der sambaXP. Er ist Gründungs-Mitglied des internationalen Samba-Teams und löst in dieser Funktion den lamgjährigen Chairman John Terpstra ab.

Die sambaXP 2017 ist dem langjährigen Samba-Team-Mitglied Lars Müller gewidmet, der Anfang Oktober 2016 im Alter von 46 Jahren nach langer Krankheit starb.


13.11.2016
Events, SAMBA, 2016