DE
|

Agenda für die sambaXP 2018 veröffentlicht


sambaXP Flags

In diesem Jahr findet die Samba eXPerience – die internationale NutzerInnen- und Entwicklerinnen-Konferenz rund um Samba – bereits zum 17. Mal statt. Vom 5. bis zum 7. Juni ist das Hotel Freizeit In (Dransfelder Straße 3, 37079 Göttingen) Veranstaltungsort für die sambaXP 2018. Das Tagungsprogramm ist nun online. Darin tummeln sich ganz unterschiedliche Samba-Themen, die von einfachen Nutzungsszenarien bis hin zu "very-large-scale Samba" reichen. Das vollständige Programm ist auf der Konferenz-Website veröffentlicht. Organisator der sambaXP 2018 ist erneut die SerNet GmbH, Sponsoren sind Google, Microsoft und RedHat.

Jeremy Allison, auch in diesem Jahr sambaXP-Chairman, steigt zum Konferenzauftakt am Mittwoch, 6. Juni mit "Samba and ChromeOS - the Start of a Beautiful Friendship" ein. Kevin Kunkel (Indeed, Inc.) gibt "Global Samba4 AD Domain Tips and Tricks" und Pieter Hollants (IT-Systemmanagement Pieter Hollants) beschäftigt sich mit "Service Layering - Integrating Samba with existing DNS infrastructure". Kai Blin gibt mit seinem Vortrag "Let's Rust in Samba" ein Update zu seinem 2017er-Beitrag "Samba, Quo vadis?" und Amitay Isaacs (IBM Australia) spricht über "CTDB database vacuuming for geniuses!"

Stefan Metzmacher (SerNet) startet mit "Trusts Status Update" in den Abschlusstag. Weitere Talks am Donnerstag beschäftigen sich z.B. mit "Patterns and anti-patterns in Samba development" (Andrew Bartlett, Catalyst IT) und "smbcmp: a handy network capture diff tool for SMB traffic" (Aurélien Aptel, SUSE). Alexander Bokovoy (Red Hat)fragt in "Goodbye SWAT, welcome Cockpit?", wie die Samba-User-Experience zu verbessern ist und Martin Schwenke (IBM Australia) befasst sich mit"CTDB, you have changed!" Über "Microsoft Windows Protocols – Active Support" sowie die Jahrzehnte dauernde Kooperation zwischen Microsoft und Samba spricht Edgar Olougouna (Microsoft). Tom Talpey (Microsoft) wirft einen Blick auf den SMB3-Protocol-Status und die fortlaufende Entwicklung.

Konferenztickets sind für 499 Euro über sambaxp.org erhältlich.

Stefan Kania veranstaltet sein traditionelles Tutorial am Dienstag, 5. Juni. Das diesjährige Thema ist "Securing a Samba-Fileserver inside an Active Directory". Die Teilnahmegebühr beträgt 450 Euro. Plätze für das Tutorial sind stark nachgefragt – noch sind wenige verfügbar.


05.04.2018
SerNet, SAMBA, Events, 2018