DE
|

SerNet News

SAMBA+ 4.4.3, 4.3.9 und EnterpriseSAMBA 4.2.12 veröffentlicht

SAMBA+ Logo

Das Samba-Team der SerNet hat neue Pakete veröffentlicht: Erschienen sind SAMBA+ 4.4.3 (4.4.3-27 RPMs und 4.4.3-14 debs), 4.3.9 (4.3.9-26 RPMs und 4.3.9-13 debs) sowie EnterpriseSAMBA 4.2.12 (4.2.12-22 RPMs und 4.2.12-10 debs). Die Pakete sind für verschiedene SUSE- und RedHat-Plattformen wie auch für Debian GNU/Linux und Ubuntu verfügbar. 

Die Pakete beheben einige unerwünschte Regressionen, die mit den letzten Sicherheits-Updates eingeführt wurden, sowie weitere Probleme. Ausführliche Details zu den Änderungen und behobenen Sicherheitsproblemen enthalten die samba.plus-News

SAMBA+ 4.3 Pakete und alle neueren Versionen sind als Software-Subskriptionen erhältlich. Sie können im SAMBA+ Shop gekauft werden, dort sind auch weitere Informationen und Preise aufgelistet. Die erworbenen Subskriptionen und Nutzerdaten können über unsere Plattform OPOSSO verwaltet werden. Die neu veröffentlichten Pakete sind in bestehenden Subskriptionen bereits enthalten.

SerNet's 4.2 Pakete und alle älteren Pakete werden nach wie vor unter dem Namen EnterpriseSAMBA gepflegt und sind über das EnterpriseSAMBA-Portal erhältlich.


30.05.2016
SerNet, SAMBA, 2016


Infosecurity Europe: SerNet mit verinice in London

SerNet Stand Infosecurity Europe 2016

Vom 7. bis zum 9. Juni 2016  präsentiert die SerNet GmbH das ISMS-Tool verinice erstmals auf der Infosecurity Europe in Olympia (Kensington, London). Zu finden sind das SerNet-Team und die verinice.PARTNER von Sila Consulting am verinice-Stand mit der Nummer S70 auf der 2. Ebene.

Gemeinsam stellen SerNet und Sila verinice in seiner aktuellen Version 1.12 vor, demonstrieren die Möglichkeiten des ISMS-Werkzeugs und geben Ausblick auf die künftigen Entwicklungsschritte. Zusätzlich informieren die Partner über Dienstleistungen wie die Konzeption, Implementierung und Optimierung eines Managementsystems für Informationssicherheit sowie Zertifizierungen und Schulungen.

Sie möchten verinice oder bestimmte Funktionen wie den GSTOOL-Import kennen lernen? Sie möchten wissen, ob verinice das richtige Tool für Sie ist? Oder uns einfach Feedback zur Software geben oder Feature-Requests mitteilen? Schauen Sie dazu gerne bei uns vorbei. 

Dann freuen wir uns, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen. Gerne vereinbaren wir auch vorab einen Gesprächstermin mit Ihnen! Senden Sie uns dazu bitte eine E-Mail an vertrieb@remove-this.sernet.de


16.05.2016
SerNet, verinice, Events, 2016


verinice bei der protekt 2016 in Leipzig

Logo protekt 2016

Am 22. und 23. Juni 2016 findet die protekt - konferenz und fachausstellung für den schutz kritischer infrastrukturen in Leipzig statt. Mit dabei als Sponsor und Aussteller in den Messehallen ist auch die SerNet GmbH. An Stand GS3 präsentieren wir verinice.

Am 22. Juni können Besucher der protekt außerdem am Workshop „ISMS Aufbau Schritt-für-Schritt" teilnehmen. Von 16:00 bis 17:30 Uhr erklärt Alexander Koderman, Leiter der Abteilung verinice bei SerNet, in Raum 2 den Aufbau eines Managementsystems für Informationssicherheit (ISMS) gem. DIN/ISO 27001:2015. Ein solches erfüllt die Kernforderungen der Aufsichtsbehörden bzw. Sicherheitskataloge in allen Sektoren des UP KRITIS und lässt sich in neun Teilprozesse gliedern sowie Stück für Stück umsetzen. Koderman betrachtet ebenso die Anforderungen an Dokumentation, Aufzeichnungen und Mitarbeiterrollen wie die Erfolgsmessung über das ISMP (IS-Measurement Programme) gem. ISO 27004:2009.

Besuchen Sie uns gerne bei der protekt 2016 oder kontaktieren Sie uns per E-Mail an vertrieb@remove-this.sernet.de.

Bei Ticketbuchung über www.protekt-leipzig.de/ticket bringt der Code protekt_0102_16 20 Prozent Rabatt auf den Normalpreis, ab dem zweiten Teilnehmer aus einem Unternehmen 50 Prozent.


12.05.2016
SerNet, verinice, Events, 2016


verinice-Vorträge beim Zukunftskongress 2016

Logo Zukunftskongress 2016

Am 21. und 22. Juni findet im Berliner bcc der Zukunftskongress Staat und Verwaltung 2016 statt. Teil des Programms am Dienstag,  21. Juni, ist von 13:55 Uhr bis 14:45 Uhr der Best-Practice-Dialog "Bitte Anfassen – always change a running system! Effektives Sicherheitsmanagement durch Tool-Unterstützung". U.a. wird es dabei um verinice und verinice.PRO gehen.
    
Präsentiert wird der Best-Practice-Dialog vom verinice.PARTNER Cassini GmbH, für die Senior Consultant Sven Malte Sopha das Panel moderiert. Als Referenten stehen ihm Karsten Pirschel, IT-Sicherheitsbeauftragter am ITDZ Berlin, und Alexander Kodermann, Lead Auditor und verinice-Abteilungsleiter bei der SerNet GmbH, zur Seite.

Von 15:45 bis 16:30 folgt außerdem der Vortrag  "Sicher in die Zukunft – Umstieg vom GSTOOL auf verinice.PRO", den Sopha und Koderman gemeinsam bestreiten werden. Sie gehen darauf ein, dass die gerade erschienene 15. Ergänzungslieferung die letzte für das alte GSTOOL erhältliche Grundschutz-Version sein wird. Spätestens jetzt ist es also an der Zeit, auf eine neue Software umzusteigen. verinice.PRO bietet dafür bereits seit 2009 einen GSTOOL-Import, der kontinuierlich weiterentwickelt wurde und eine vollzählige Übernahme aller Zielobjekte und damit verbundener Daten aus dem GSTOOL bietet. verinice ist der in der Praxis am weitesten erprobte GSTOOL-Import, die Datenbanken mehrerer großer Rechenzentren mit hunderten von IT-Verbünden und zehntausenden von Zielobjekten wurden damit bereits erfolgreich übernommen.

Sie haben dazu Fragen an uns? Sprechen Sie uns gerne beim Zukunftskongress an oder schreiben Sie eine E-Mail an vertrieb@remove-this.sernet.de.


06.05.2016
SerNet, verinice, Events, 2016


SAMBA+ 4.4.3 und 4.3.9 veröffentlicht

SAMBA+ Logo

Das Samba-Team der SerNet GmbH hat SAMBA+ in den Versionen 4.4.3 und 4.3.9 veröffentlicht. Die Pakete sind für verschiedene SUSE- und RedHat-Plattformen wie auch für Debian GNU/Linux und Ubuntu verfügbar. 

Die Pakete beheben einige unerwünschte Regressionen, die mit den letzten Sicherheits-Updates eingeführt wurden, sowie weitere Probleme. Ausführliche Details zu den Änderungen und behobenen Sicherheitsproblemen enthalten die samba.plus-News

SAMBA+ 4.3 Pakete und alle neueren Versionen sind als Software-Subskriptionen erhältlich. Sie können im SAMBA+ Shop gekauft werden, dort sind auch weitere Informationen und Preise aufgelistet. Die erworbenen Subskriptionen und Nutzerdaten können über unsere Plattform OPOSSO verwaltet werden. Die neu veröffentlichten 4.4.3- und 4.3.9-Pakete sind in bestehenden Subskriptionen bereits enthalten.


03.05.2016
SerNet, SAMBA, 2016