SerNet News

it-sa 2014: SerNet vergibt eTickets

Logo der it-sa 2014

Vom 7. bis zum 9. Oktober 2014 findet die IT-Security Messe it-sa in Nürnberg statt. SerNet und das verinice-Team sind dabei - Sie finden uns in Halle 12.0 / 12.0-339

Im Gepäck habe wir das Neueste zu unserer ISMS-Software. Sie möchten brandaktuelle Features kennen lernen? Sie möchten wissen, ob verinice das richtige Tool für Sie ist? Oder uns einfach Feedback zur Software geben? Dann freuen wir uns, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen. Gerne vereinbaren wir auch vorab einen Gesprächstermin mit Ihnen!

Tickets erhalten Sie per E-Mail an itsa@remove-this.sernet.de. Wir übermitteln Ihnen dann einen Code für ein kostenloses eTicket. Ab dem 26. August 2014 kann dieser unter http://www.it-sa.de/de/besucher/tickets/gutschein/ eingelöst werden. 


28.07.2014
verinice, 2014, Events


verinice in Version 1.7.0 erschienen

verinice-Logo

Eine brandneue Version von verinice ist ab sofort verfügbar: Version 1.7.0 des OpenSource-Tools für das Management von Informationssicherheit (ISMS) steht zum Download bereit. Vereinfachte Handhabung, Zeitersparnis bei der Risikoanalyse und -behebung sowie neue Ergebniszusammenfassungen (Reports) sind nur einige der Vorteile, die mit verinice 1.7.0 einher gehen. Auch die relevanten Standards ISO 27001:2013 und der IT-Grundschutz mit der 13. Ergänzungslieferung sind in ihrer jeweils aktuellsten Fassung berücksichtigt.

Grundlegende Vereinfachungen in Version 1.7.0 bringt etwa der Direktimport für Dateistrukturen. Mit einem Klick ist es nun möglich, eine bislang in Ordnerstrukturen verwirklichte ISMS-Dokumentation übersichtlich in verinice zu importieren. Die Konsolidierungsfunktion für Informationssicherheits-Assessments sorgt dafür, dass Ergebnisse übertragen, wieder verwendet und so als Vergleich für das kontinuierliche Sicherheitsmanagement genutzt werden können. Außerdem können über den verinice-Webservice, der als Schnittstelle für weitere Werkzeuge dient, nun Dateianhänge importiert werden. Das erleichtert die Zusammenarbeit mit z.B. OpenVAS / Greenbone-GSM.

Eine besondere Neuerung ist das Meldeverfahren von Sicherheitsvorfällen für Bundesbehörden. verinice unterstützt mit eigenen Eingabefeldern und neuen Reports das im BSI-Gesetz vorgeschriebene Verfahren. Zwei neue Report-Templates können dazu sofort eingesetzt werden: Die Sofortmeldung ist für kritische Sicherheitsvorfälle vorgeschrieben, die statistische Gesamtmeldung kann in regelmäßigen Abständen ausgeführt werden.

 Auch der Datenschutz erhält mit der neuen Verarbeitungsübersicht nach Vorgabe des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) weitere Beachtung. Eine Report-Vorlage und eine Beispiel-Organisation helfen beim Erstellen, die entsprechenden Felder zur Pflege der Verfahren sind in verinice 1.7.0 vollständig enthalten. Damit ist der Grundstein gelegt, um Funktionen für den Datenschutz in künftigen Versionen weiter auszubauen.

Das bei SerNet beheimatete Entwicklerteam hat verinice 1.7.0 maßgeblich an zwei Faktoren ausgerichtet: "Zum Einen an aktuellen Entwicklungen. Sie drücken sich u.a. im Update des Risikokatalogs und der 13. Ergänzungslieferung des BSI Grundschutzkatalogs aus", erläutert Alexander Koderman, Leiter der SerNet-Abteilung Certs & Audits, zu der das verinice-Team gehört. Aber auch der Bedarf, der von verinice-Nutzern und Kunden an das Team heran getragen wurde, sei ein entscheidendes Kriterium für das Release gewesen. Geplant ist in diesem Zusammenhang langfristig eine öffentliche Roadmap, die den künftigen Weg von verinice darstellt und Orientierung für Anwender bietet. Auch Anwendertreffen sollen in Zukunft vermehrt statt finden. 2014 haben zwei Pilotveranstaltungen bereits verstärkt Impulse gesetzt. Koderman: "Sie haben einen offenen Austausch der Anwender untereinander angeregt und wertvolle Rückmeldungen an das verinice-Team geliefert." So könnten z.B. Feature-Wünsche auf lange Sicht deutlich besser unter und mit den Anwendern abgestimmt werden. "Die Treffen sind auch ein guter Rahmen für Erfahrungsberichte von jenen, die täglich mit der Software arbeiten. Sie zeigen eindrücklich, was alles mit verinice möglich ist."

Details zu den Neuerungen in verinice 1.7.0 können Sie den Release-Notes entnehmen. 


19.05.2014
SerNet, verinice, 2014


Erfolgreiche Kopplung: Fallstudie zu GSM und verinice

Greenbone Logo

Wie aus Schwachstellenscans und der Nutzung von verinice als ISMS-Tool ein zentral gesteuerter Prozess für das Schwachstellenmanagement wird, zeigt die Greenbone Networks GmbH in einer Fallstudie: Die LEONI AG, Automobilzulieferer mit Sitz in Nürnberg, setzt auf die Kombination von Greenbone Security Manager (GSM) und verinice.PRO. Die "Fallstudie Vulnerability Management" gibt es als PDF im direkten Download bei Greenbone.

Als zentrale Aussage sticht hervor, dass LEONI durch die Kombination aus GSM und verinice.PRO die Effizienz der weltweit verteilten IT-Teams bei der Beseitigung von Schwachstellen deutlich steigern konnte. Erfolgsfaktor ist die enge Verzahnung beider Komponenten - ermöglicht wird diese auch durch die gute Zusammenarbeit von Greenbone Networks GmbH und SerNet. Als Ergebnis gehen bei LEONI Zeitersparnis und die Reduktion der Schwachstellen auf ein Zehntel des vorherigen Wertes Hand in Hand.

Sie wollen mehr zur Kopplung von GSM und verinice wissen? Wenden Sie sich gerne per E-Mail an verinice@remove-this.sernet.de an uns oder die Greenbone Networks GmbH


04.04.2014
SerNet, verinice, 2014


Der verinice-Risikokatalog

Im verinice-Webshop ist ab sofort der neue verinice-Risikokatalog erhältlich, siehe https://shop.verinice.com

Er erleichtert und beschleunigt die Durchführung einer Risikobewertung gem. ISO 27005 um ein vielfaches.

Die Verwendung des Kataloges und die grundsätzliche Risikobewertungsmethodik in verinice zeigt unser neuer Screencast unter http://www.verinice.org/screencasts

Sowohl der Screencast als auch der Katalog sind vollständig in deutscher und englischer Sprache vorhanden. In der verinice.PRO-Subskription ist selbstverständlich auch dieser Katalog bereits enthalten.


28.05.2013
verinice, 2013


SerNet auf der CeBIT

SerNet und winwerk auf der CeBIT: 5. - 9. März 2013, Halle 6, Stand E15. Das Neueste rund um SAMBA und verinice - Firewalls, Linux und Windows ! Kostenlose Tickets anfordern per Mail an cebit@remove-this.sernet.de.

Die Themen im Einzelnen:

  1. SAMBA 4, samba4app, Active Directory Server mit Linux, Windows 7 und Windows 8 mit GPOs verwalten, Zarafa in Linux-AD einbinden, Software mit opsi ausrollen
  2. verinice., verinice.PRO mit Greenbone-Kopplung, verinice-Handbuch und Risiko-Kataloge für die freie Desktop-Version, verinice.PARTNER und BSI IT-Grundschutz und ISO 27001
  3. Firewalls nach ISO 27001, VPN mit Linux und Cisco ASA, Mobile Client Anbindung: iOS, Android, Blackberry, Windows Phone und Linux, Windows, Mac
  4. winwerk mit MS-Exchange, Active Directory, Virtualisierung und Load-Balancer

28.02.2013
Events, 2013, verinice, Samba, Firewall


Treffer 1 bis 5 von 17
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-17 Nächste > Letzte >>

Detailsuche

Blogsuche

Kategorien

verinice [20]
SerNet [86]
Samba [30]
Firewall [4]
Events [43]

Archiv

2014 [13]
2013 [20]
2012 [5]
2011 [13]
2010 [21]
2009 [22]
2008 [15]
2007 [25]