de
|

SerNet News

BED-Con-Vortrag zu "Elasticsearch goes BIRT"

Logo BED-Con

Am 17. und 18. September finden die Berlin Expert Days - oder kurz: die BED-Con - an der Urania Berlin statt. Zu den Vortragenden zählt in diesem Jahr auch Sebastian Hagedorn, Entwickler im verinice.TEAM. Er steuert seinen Vortrag "Elasticsearch goes BIRT: Praxisbericht einer Zweckentfremdung" zum Programm der offene Technologie-Konferenz bei. 

Vor dem Hintergrund der verinice.PRO-Entwicklung diskutiert Hagedorn, welche Probleme, Hürden und Ergebnisse bei der Entwicklung einer Schnittstelle aufkamen. Ziel ist es, BIRT zu erlauben auf Elasticsearch Daten zuzugreifen und damit die Vorteile der redundanten schemafreien Datenhaltung auszunutzen.

BIRT ist ein JAVA-Framework zur Erzeugung von Reports auf Basis beliebiger (JDBC-)Datenquellen und kommt auch für verinice zum Einsatz. Der Vortrag soll zeigen, ob und (falls ja) wie die Einbindung von Elasticsearch in eine bestehende Java-EE-Anwendung sich dazu zweckentfremden lässt, die Performance bei der Reporterzeugung zu steigern.


03.08.2015
SerNet, Events, verinice, 2015


verinice.XP: Informationssicherheit nach dem GSTOOL

Logo verinice.XP

Für die toolgestützte Informationssicherheit steht das Jahr des Umbruchs bevor: Das GSTOOL des BSI ist ab 2016 endgültig Geschichte und alle Anwender müssen auf ein neues Werkzeug umstellen. Genau ein Nachfolger ist vollständig kostenfrei, beim BSI lizenziert und ohne Hintertüren mit öffentlich hinterlegtem Quellcode programmiert: verinice. Die verinice.XP – die Anwenderkonferenz für Informationssicherheit zeigt, wie es mit dem Grundschutz, der Migration zum GSTOOL-Nachfolger und der Umsetzung in "UP Bund" und "UP Kritis" weiter geht.

Die verinice.XP findet am 15. und 16. September 2015 statt, Veranstalter ist die SerNet GmbH. Veranstaltungsort ist das Sofitel Kurfürstendamm Berlin (Augsburger Straße 41, 10789 Berlin). Angesprochen sind IT-Entscheider, Sicherheitsverantwortliche und Datenschutzbeauftragte von Firmen, Institutionen und Behörden. 

Der Fokus des ersten Tages liegt auf der toolgestützten Umsetzung des BSI Grundschutz. Dr. Harald Niggemann (BSI) beschäftigt sich in seiner Keynote mit der "Modernisierung des IT-Grundschutz". In der Agenda folgen u.a. die Themen "Informationssicherheit in der Versicherungswirtschaft" (Torsten Hemmer, GDV-DL), "IT-Sicherheitsgesetz: Umsetzung mit verinice" (Dirk Brand, SILA Consulting) und "Grundschutz-Anpassungen für industrielle Steuerungssystem im Kontext der SEWD-Richtlinie" (Thomas Walter, E.ON EKK).

Der zweite Tag widmet sich dem Arbeiten mit der ISO 27001. Volker Jacumeit (DIN e.V.) eröffnet mit "IT-Sicherheitsnormen der ISO/IEC 27000-er". Weitere Vorträge: "Umsetzung des ISMS bei DENIC" (Boban Krsic, DENIC), "Datenschutzmanagement mit verinice" (Ulrich Heun, Carmao), "Schwachstellenmanagement bei Continental" (Lothar Daschner, Continental Corporation). An beiden Tagen berichtet außerdem SerNets verinice.TEAM über verinice-Nutzung bei Bund, Ländern und Gemeinden bzw. bei Industrie und kritischen Infrastrukturen sowie die Roadmap der weiteren verinice-Entwicklung.

Anmeldungen zur Konferenz sind ab sofort unter verinicexp.org möglich, Grundschutz- und ISO-Tag können unabhängig voneinander gebucht werden. Die Teilnahmegebühr liegt bei 150 Euro pro Tag und dient alleine der Kostendeckung. Ein Social Event zum Abschluss des ersten Grundschutz-Tages im Konferenzhotel gibt Gelegenheit zum Networking und ist gleichzeitig Auftakt für den nächsten ISO-Tag. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten außerdem das 160-seitige verinice-Handbuch im Wert von 50 Euro kostenfrei dazu.


31.07.2015
SerNet, Events, verinice, 2015


SerNet veröffentlicht EnterpriseSAMBA 4.2.3

SerNet hat die EnterpriseSAMBA-Pakete in Version 4.2.3 für verschiedene SUSE- und RedHat-Plattformen sowie für Debian GNU/Linux und Ubuntu veröffentlicht. Sie sind zu beziehen über das Samba-Portal.

Die neuen Pakete bringen wieder einige Neuerungen mit, die in den Samba-Release Notes gelistet sind.

Um die Pakete herunter zu laden, ist keine Registrierung im Portal mehr vorausgesetzt . Für den Zugriff auf den Download-Server sind nur noch der Username und der Accesskey nötig, alternativ kann ein "Public User" genutzt werden, der auf der Portalseite https://portal.enterprisesamba.com gelistet ist.


24.07.2015
SerNet, SAMBA, 2015


Interview: "Nicer Networks im Berliner IT-Wald"

Foto Chen-Yu Lin

"Berlin ist für Chen-Yu Lin ein IT-Wald, der immer grüner wird. Ihr Nachname, Lin, heißt Wald in ihrer Sprache. Besonders schätzt die gebürtige Taiwanerin die guten Recruiting-Möglichkeiten – und die asiatischen Restaurants Berlins, in denen es schmeckt wie in der Küche ihrer Oma." Über den IT-Schauplatz Berlin, vielerlei kulturelle Unterschiede und das Arbeiten bei SerNet erzählt Chen-Yu Lin in einem Interview für die Kampagne log in. berlin. Die promovierte Sozialwissenschaftlerin ist Standortleiterin für das Berliner SerNet-Büro. 

Seit 2005 hat SerNet eine Niederlassung in der Hauptstadt. 2014 ist das Büro nach Mitte in die Torstraße umgezogen. Das vollständige Interview mit Chen-Yu Lin - und damit auch ein wenig Geschichte der SerNet GmbH - gibt es zum Nachlesen im log.in-Blog

log in. berlin. ist eine Kampagne der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung - Referat IKT, Medien, Kreativwirtschaft. SerNet ist neuer Partner und schließt sich damit Unternehmen an, die sich für die Digitalwirtschaft in Berlin engagieren.


14.07.2015
SerNet, 2015


sambaXP: Aufzeichnungen 2015 verfügbar, Call for Papers für 2016 gestartet

Logo sambaXP

Audio-Aufzeichnungen und Präsentationen der sambaXP 2015 sind ab sofort unter www.sambaxp.org verfügbar. Zeitgleich ist der Call for Papers für die kommende sambaXP 2016 gestartet. 

Die diesjährige 14. Samba eXPerience fand vom 19. bis zum 22. Mai 2015 in Göttingen statt und zeigte viele Facetten des Samba-Projektes (zum Bericht). Die SerNet GmbH freut sich, erneut Gastgeber für Samba-Entwickler und -Anwender aus der ganzen Welt gewesen zu sein. Sie alle trugen mit ihren Themen und Ideen zu einem abwechslungsreichen Programm bei, so dass nun Vorträge wie Volker Lendeckes "The past, present and future of Samba messaging" (Audio / Slides) oder "Using Samba libraries outside Samba" von Jakub Hrozek (Audio / Slides) zum Nachhören bereit stehen. 

Nach der sambaP ist vor der sambaXP

Während die Nachbereitung für 2015 noch lief, hat SerNet bereits einen Termin für die sambaXP 2016 festgelegt: Der 10. bis 12. Mai 2016 sind für die 15. Samba eXPerience gesetzt. Zusätzlich ist der Call for Papers gestartet: Bis zum 28. Februar 2016 ist nun Zeit, Vorträge einzureichen. Details und das Formular zum Einreichen: www.sambaxp.org/#papers


10.07.2015
SerNet, Events, SAMBA, 2015


Treffer 1 bis 5 von 173
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>

Detailsuche

Blogsuche

Kategorien

verinice [47]
SerNet [188]
SAMBA [83]
Firewall [5]
Events [89]

Archiv

2015 [56]
2014 [54]
2013 [21]
2012 [6]
2011 [13]
2010 [22]
2009 [22]
2008 [15]
2007 [25]